Unterrichtszeiten Theorie:
Dienstag und Donnerstag von 18:30 bis 20:00 Uhr
Für Fragen und Anmeldungen stehen wir euch bereits
ab 18:00 Uhr zur Verfügung.
Bürozeiten:

Mittwochs 14:00 bis 18:00 Uhr

Menu
Close

Klasse PKW B, BE, BE96
Klasse B: Automatischer Miterwerb der Klassen M, S und L: Ab 18 Jahren oder ab 17 Jahren bei Anmeldung zum begleiteten Fahren (BF17)

Kraftfahrzeuge (außer solche der Klassen AM, A1, A2 und A)

  • mit zulässiger Gesamtmasse von nicht mehr als 3.500 kg und gebaut und ausgelegt
    zur Beförderung von nicht mehr als acht Personen außer dem Fahrzeugführer, auch mit Anhänger
  • mit einer zulässigen Gesamtmasse von nicht mehr als 750 kg oder mit einer
    zulässigen Gesamtmasse über 750 kg, sofern die zulässige Gesamtmasse der Kombination 3.500 kg nicht übersteigt.

Klasse B mit Schlüsselzahl 96 (keine eigene Fahrerlaubnisklasse):

  • Zugfahrzeug der Klasse B in Kombination mit einem Anhänger mit zulässiger Gesamtmasse des Anhängers von mehr als 750 kg und zulässiger Gesamtmasse der Fahrzeugkombination von mehr als 3.500 kg und nicht mehr als 4.250 kg
    Die Fahrerlaubnis der Klasse B berechtigt auch zum Führen von dreirädrigen Kraftfahrzeugen im Inland, im Falle eines Kraftfahrzeuges mit einer Motorleistung von mehr als 15 kW jedoch nur, soweit der Inhaber der Fahrerlaubnis mindestens 21 Jahre alt ist. Mindest 2.5 Stunden Theorie Unterricht und mindestens 3.5 Stunden praktische Fahrerschulung

 Zugfahrzeug der Klasse B in Kombination mit einem Anhänger mit

  • zulässiger Gesamtmasse des Anhängers von mehr als 750 kg und
  • zulässiger Gesamtmasse der Fahrzeugkombination von mehr als 3.500 kg und nicht mehr als 4.250 kg

teoretischer & praktischer Mindestunterricht Klasse BE:Ab 18 Jahren und ab 17 Jahren bei Anmeldung zum begleiteten Fahren (BF17)

  • Zugfahrzeug der Klasse B in Kombination mit Anhänger oder Sattelanhänger
    mit zulässiger Gesamtmasse des Anhängers von mehr 750 kg und nicht mehr als 3.500 Kg
  • theoretischer Mindestunterricht:
    Keiner erforderlich !!

    praktischer Mindestunterricht:
    Grundausbildung gemäß Fahrschüler-Ausbildungsverordnung
    (Zahl der Stunden ist von den persönlichen Fähigkeiten und dem Lernfortschritt abhängig)

    * Sonderfahrten:
    – Landstraße: 3 x 45 Minuten
    – Autobahn: 1 x 45 Minuten
    – Nacht/Dämmerung: 1 x 45 Minuten

* Wenn B und BE zusammen gemacht werden, finden die BE Sonderfahrten gesondert statt

Theorie Klasse B

  • 12 Doppelstunden (Grundstoff) á 90 Minuten bei Ersterwerb; 6 Doppelstunden á 90 Minuten Grundstoff bei Erweiterung 2 Doppelstunden á 90 Minuten Zusatzstoff

 

Praxis Klasse B:

Grundausbildung gemäß Fahrschüler-Ausbildungsverordnung (Zahl der Stunden ist von den persönlichen Fähigkeiten und dem Lernfortschritt abhängig)

  • Sonderfahrten:
    – Bundes- oder Landstraße: 5 x 45 Minuten
    – Autobahn: 4 x 45 Minuten
    – Nacht/Dämmerung: 3 x 45 Minuten

Quellangaben : BMVI

Kontakt zu Uns
Wir auf Instagram
Wir auf Facebook
Mail
Mobil 015112625172
Büro 02608/8993622